Forum

Kastration

Moderator: Bibbel



Beitrag 23. Okt 2010, 13:13
Bibbel Benutzeravatar
Pflegelphase
Pflegelphase

Beiträge: 532
Wohnort: Mettmann
Highscores: 6
Geschlecht: weiblich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: Eine Amerikanisch Bulldogge ( Emma)
Ein Bolonka-Zwetna (Lutzi)
Andere Tiere: 2 Hauskatzen (Freya,Ägir, Lilli)
2Main Coon-Waldkatermixe (Fenrir, Bibbel)
1Main Coon mix ( Fetzi)
Kastration
Weiblein Männlein
Die operative Entfernung der Eierstöcke und eines Teils der Gebärmutter wird unter Vollnarkose durchgeführt und ist für den Tierarzt, der sich mit Kleintieren beschäftigt, ein Routineeingriff. In der Regel treten keine Probleme auf und Miez ist meistens am nächsten Tag wieder flott unterwegs. Da es heutzutage kein Problem mehr ist Katzen zu narkotisieren, wird die Entfernung der Hoden in tiefer Vollnarkose durchgeführt. Dieser Eingriff ist für jeden Tierarzt eine Bagatelle. Danach wird der Kater anschmiegsamer und hört auf mit der unangenehm riechenden Markierung. Übrigens werden kastrierte Kater nur dick, wenn das Futterangebot zu reichlich ist.
Bester Zeitpunkt: Kätzinnen werden in der Regel etwa ab dem 10-12 Lebensmonat kastriert. Prinzipiell jeder Zeit möglich, je nach Alter und Lebenssituation Bester Zeitpunkt: vor Eintritt der Geschlechtsreife, im Alter von 5-8 Monaten

Die Kastration ist die absolut sicherste Methode der Empfängnisverhütung bei Katzen und der Fruchtbarkeitskontrolle beim Kater, die sich weltweit bewährt hat. Bevor man sich zu diesem Schritt entscheidet, sollte einem bewusst sein, dass diese Maßnahme eine Endgültigkeit darstellt.
Bild

Beitrag 14. Nov 2012, 13:07
Gabi Benutzeravatar

Wer hat denn schon seine Tiere kastrieren lassen?
Zwei Kater und eine Kätzin sind schon,zwei Kater und ein weibliches Tier müssen noch kastriert werden.
Durch eine Fundkatze hatte ich mal ungewollt Kitten von meinen Kater weil die Tierärztin nicht wusste ob die Fundkatze kastriert ist.

Beitrag 14. Nov 2012, 17:20
Sirimaus Benutzeravatar

Unsere Katzen sind alle kastriert, wir hatten auch einmal Nachwuchs durch eine zugelaufene Katze.

Beitrag 15. Nov 2012, 17:21
Canis Benutzeravatar
Junghund
Junghund

Beiträge: 297
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: 1 Labrador-Retriever
Andere Tiere: 3 Hauskatzen

Meine Katzen sind alle kastriert und ein Hund auch. Der Hund aus gesundheitlichen Gründen
Viele Grüße sendet
Alexander mit
Amigo (Labrador-Retriever)
Lux, Lenis und Omaly (Kätzchen)


Zurück zu "Sexualität"



Beteilige Dich mit einer Spende
cron