Forum

Futtervergiftung

Allgemeines

Moderator: Bibbel



Beitrag 23. Okt 2010, 14:06
Bibbel Benutzeravatar
Pflegelphase
Pflegelphase

Beiträge: 532
Wohnort: Mettmann
Highscores: 6
Geschlecht: weiblich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: Eine Amerikanisch Bulldogge ( Emma)
Ein Bolonka-Zwetna (Lutzi)
Andere Tiere: 2 Hauskatzen (Freya,Ägir, Lilli)
2Main Coon-Waldkatermixe (Fenrir, Bibbel)
1Main Coon mix ( Fetzi)
Vergiftungserscheinungen können durch die Verabreichung von verdorbenem Futter oder stark salzigen oder gewürzten Speisen auftreten, meist liegt die Ursache jedoch buchstäblich auf der Straße, in Form von Tierkadavern oder verdorbenen Essensresten, die der Hund gerne zu sich nimmt. Symptome für eine Futtervergiftung können Fieber, Würgen und Erbrechen, blutiger Durchfall, starker Durst, Blähbauch und gestörtes Allgemeinbefinden sein. Unbehandelt kann diese Erkrankung fatale Folgen haben und sollte deshalb sofort vom Tierarzt versorgt werden.
Bild

Zurück zu "Ratgeber Hund und Katze"



Beteilige Dich mit einer Spende
cron