Forum

[Newsletter]Versicherung empfiehlt Hundehalterin Tötung:

Moderator: Bullydogge



Bullydogge Benutzeravatar
Administrator (Chef)
Administrator (Chef)

Beiträge: 833
Highscores: 13
Geschlecht: männlich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: Eine American-Bulldog Hündin(Emma) und eine Lutzi(Bolonka Zwetna)
Andere Tiere: 4 Katzen
Österreich – Nach einer Verletzung ihrer Hündin “Lizzy” – sie wurde von einem anderen Hund angefallen – wollte die Besitzerin des verletzten Tieres die Tierarztkosten bei der Hundehaftplichtversicherung des Schadensverursachers geltend machen.

Doch als sie das Antwortschreiben der Versicherung in Händen hielt, konnte sie kaum ihren Augen trauen. Wurde im Schreiben doch glatt mit folgenden Argumenten eine Zahlung abgelehnt:

Ein Hund wie “Lizzys” sei in der Neuanschaffung keine 300 Euro wert, der Zeitwert wäre also zu gering, ein “Reparaturaufwand” ist daher nicht zu rechtfertigen, man lege der Hundehalterin nahe, ihr Tier einzuschläfern oder zu erschießen.

Nach gehörigem Protest hat die Basler Versicherung mittlerweile in einem Entschuldigungsschreiben ihr Bedauern über die Vorgangsweise bekundet. Und “Lizzy” erfreut sich zwischenzeitlich wieder bester Gesundheit.
Bild
Copyright © Bullydogge 2012. All Rights Reserved.

Antworten Seite 1 von 1:
Bibbel Benutzeravatar
Pflegelphase
Pflegelphase

Beiträge: 532
Wohnort: Mettmann
Highscores: 6
Geschlecht: weiblich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: Eine Amerikanisch Bulldogge ( Emma)
Ein Bolonka-Zwetna (Lutzi)
Andere Tiere: 2 Hauskatzen (Freya,Ägir, Lilli)
2Main Coon-Waldkatermixe (Fenrir, Bibbel)
1Main Coon mix ( Fetzi)
Das ist echt eine frechheit.
Wenn mir jemand sowas schicken würde hätte der am nächsten Tag Post von meinem Anwalt.
Ich weiß Hunde gelten als Sache aber es geht ja wohl was netter. :shock:
Bild

Canis Benutzeravatar
Junghund
Junghund

Beiträge: 297
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: 1 Labrador-Retriever
Andere Tiere: 3 Hauskatzen

Mit so einem Schreiben wäre ich auch sofort beim Anwalt. Das ist ja wirklich eine Frechheit.

Als Sache gelten Tiere nur noch in den seltensten Fällen. Das wird jedenfalls vom Tierschutzgesetz abgedeckt, das das unsinnige Töten von Tieren verbietet.
Viele Grüße sendet
Alexander mit
Amigo (Labrador-Retriever)
Lux, Lenis und Omaly (Kätzchen)

Bibbel Benutzeravatar
Pflegelphase
Pflegelphase

Beiträge: 532
Wohnort: Mettmann
Highscores: 6
Geschlecht: weiblich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: Eine Amerikanisch Bulldogge ( Emma)
Ein Bolonka-Zwetna (Lutzi)
Andere Tiere: 2 Hauskatzen (Freya,Ägir, Lilli)
2Main Coon-Waldkatermixe (Fenrir, Bibbel)
1Main Coon mix ( Fetzi)
Ja schön wäre es ich hatte jetzt des öfteren mit Anwalt und Hausverwaltung zu tun, also nicht ich Persönlich aber ich war mitten drin und hab alles mitbekommen und dort ist der Hund immer eine Sache gewesen.
Echt schlimm, ein Hund ist doch kein Stuhl.
Bild

Nero Benutzeravatar
Junghund
Junghund

Beiträge: 185
Geschlecht: weiblich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: 1 American Bulldog
Andere Tiere: Flöhe, Zecken, Milben
Boha ist das heftig und unverschämt..........ohhhhhh das glaub ich ja wohl nicht
Meine Rechtschreibfehler sind urheberrechtlich geschützt. Unautorisierte Verwendung wird mit einer Freiheitsstrafe nicht unter 10 Nachhilfestunden geahndet.

Bibbel Benutzeravatar
Pflegelphase
Pflegelphase

Beiträge: 532
Wohnort: Mettmann
Highscores: 6
Geschlecht: weiblich
Anzahl und Rasse Deiner Hunde: Eine Amerikanisch Bulldogge ( Emma)
Ein Bolonka-Zwetna (Lutzi)
Andere Tiere: 2 Hauskatzen (Freya,Ägir, Lilli)
2Main Coon-Waldkatermixe (Fenrir, Bibbel)
1Main Coon mix ( Fetzi)
Ja war echt übel, ich lass mir mal das Schreiben geben. Dastand glaube ich drin sie soll die Hunde innerhalb von 14 Tagen entsorgen.
Sie gibt mir das bestimmt mal damit ich das hier rein setzen kann. 8-)
Bild


Zurück zu "Newsletter TierarztBlog.com"



Beteilige Dich mit einer Spende
cron